Chakra & Auraarbeit

Der Mensch besteht nicht nur aus Muskeln, Fasern und Sehnen, sondern auch aus feinstofflichen Energiezentren, auch Chakren genannt.

Die Chakren kann man sich als Blüten vorstellen, die sich öffnen und schließen können. Chakren ziehen die Energie aus dem kosmischen Energiefeld an und stehen mit ihm in Verbindung. Das offene Ende eines Chakras ist etwa 3 cm vom Körper entfernt und hat einen Durchmesser von circa 15cm.

Die Chakren sind Öffnungen, durch die Energien aus dem universellen Energiefeld hinein und hinausfließen können. Es ist wie eine Tankstelle für uns Menschen, aus der wir unsere Energie erhalten..

Die Aura ist der Lichtkörper, der unseren Körper umgibt und auch durchdringt, unsere Ausstrahlung sozusagen. Alles, was lebt, ist von einer Aura umgeben, die Aura ist ein Teil des universellen Enrgiefeldes auf der menschlichen Ebene.

Diese Energie erleben wir als Einströmen unserer Intuition oder direkten Erkenntnis und so sind wir ständig auch mit der universellen Energie in Verbindung stehend und können von dieser Energie profitieren.

Unser Energiekörper besteht aus viel mehr Chakren, aber am meisten wird mit den 7 Hauptchakren gearbeitet.

Je mehr Energie durch die Chakren fließt, umso vitaler und gesünder heißt es, ist der Mensch. Positive und geunsde Gedanken lassen unsere Energie fließen und fördern unser Wohlbefinden. Ist unser Energiefluss beeinträchtigt, so kann sich dies auch auf unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden auswirken.

Ein guter Energiefluss unterstützt die Selbstheilungskraft des Menschen und lässt ihn vitaler und gesünder sein.

Die Chakren werden also durch diese energetische Unterstützung mit neuer Energie versorgt und sie versorgen uns wiederum ganzheitlich..

Das Wort Chakra ist indisch und kommt aus dem Sanskrit. Es bedeutet „Licht- Rad“ oder „Wirbel“, das voller Energie strahlt, wenn es offen und aktiv ist. Jedes Chakra steht laut der Chakrenlehre auch in Verbindung zu körperlichen Abläufen, wie unser Drüsensystem. Feinstofflich stehen sie für gewisse Lebensthemen und diese werden mtt dem Menschen besprochen. Dass jedes Chakra auch einer Farbe zugeordnet ist, wissen bereits viele Menschen und dass man durch die Unterstützung von Farben ganzheitliche Wirkung erreicht, ebenso.

Hier nähere Infos zu den 7 Haupt-Chakren: 

1. Chakra - Wurzelchakra - Rot - Erdung, Urvertrauen, materielle Sicherheit

2. Chakra - Sakralchakra - Orange - Sinnlichkeit, Leidenschaft, Selbstliebe, Fortpflanzung, 

3. Chakra - Solarplexus Chakra - Gelb - Leichtigkeit, Kreativität, Lebensfreude, Ich-Wert, Inneres Kind, Potenziale

4. Chakra - Herzchakra - Grün - Mitgefühl, zwischenmenschliche Beziehungen, Nächstenliebe, Toleranz

5. Chakra - Halschakra - Hellblau - An- und Aussprechen, Grenzen setzen, Achtsamkeit, Umsetzung

6. Chakra - Stirnchakra - Indigo - Lebensweg erkennen, Klarheit, Hellsehen, Visionen

7. Chakra - Kronenchakra - Violett/Perlmut - Gottvertrauen, Höheres Selbst, Seelenplan, Ich lasse geschehen

Daniela bringt mithilfer ihrer intuitiven Chakrenarbeit, den Chakren Klangschalen, aber auch mit ihren eigens entwickelten Chakren Aura Sprays die Chakren der Menschen wieder in eine schöne Balance.

Bei der Chakren Anwendung werden zuerst einmal diese sieben mittels Pendel getestet, ob sie offen oder geschlossen sind. 

Mit den Menschen werden im Anschluss zu jedem Chakra alte Glaubensmuster losgelassen und diese durch neue positiv wirkende ersetzt. Je nach Blockade.

Positives Denken ist wichtig für uns Menschen, auch für den guten Energiefluss.

Wenn der Mensch seine Chakren wieder geöffnet hat und seine Disharmonien ausgleichen und harmonisieren hat können, befindet er sich wieder in einem ausgewogenen, energetischen Zustand, ist leistungsfähriger und gesünder und strahlt vor Energie.

Dauer 1,5 Stunde

Kosten 160 Euro (inkl. 20% MwSt.)

Newsletter Anmeldung

HerzensOase.eu
Daniela Frischhut
Egerdachstraße 5
A-6020 Innsbruck

Öffnungszeiten Geschäft:
Fr 09.00 - 12.00

Diese Website verwendet Cookies - nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren.
Weitere Informationen Ich stimme zu